Wasch mich und mach mich nass!

Ich pack’s an! Vorurteilsbewusstes Leiten.

Im Bildungsprogramm steht, wir sollen vorurteilsbewusst mit Kindern und Familien arbeiten – wie soll das aussehen?  

Ich – als Leitung – soll also mein Team dazu bringen, die komplexen Ansprüche von Inklusion zu verstehen und umzusetzen – wie soll ich das machen? 

Wer andere in dem herausfordernden Prozess hin zu einer vorurteilsbewussten Haltung begleiten möchten, muss ihn vorher selbst gegangen sein. Ein Aspekt, der selten Aufmerksamkeit bekommt. Dieser Onlinekurs füllt diese Lücke. 

Ein erster wichtiger Schritt …

… ist die eigene Auseinandersetzung mit Diskriminierung, denn tieferes Verständnis befähigt Leitungen dazu Machtunterschiede zu entdecken und anschließend deren ausgrenzender Wirkung zu begegnen.  

Daniela Thörner – Diversity-Trainerin – bringt neue Perspektiven auf einfühlsame und verstehbare Weise mit ihrem Kurs Angebot in die Kita.

Wer vorurteilsbewusst leitet, ermöglicht es dem Team zu fühlen was Inklusion bedeutet.

Warum ist das wichtig? 

Wer selbst den Weg kennt, kann vorurteilsbewusster Leiten und ermöglicht damit dem Team zu fühlen was Inklusion bedeutet. Nur so kann ein Lernraum entstehen. Mit dieser Erfahrung kann im Anschluss die Arbeit mit Kindern und Familien angegangen werden. 

Leitungen brauchen: 

  • Grundlagenwissen zu Diskriminierung und Lernprozessen 
  • Die Reflexion der eigenen Positionierung 
  • Zeit, Impulse und Begleitung, um eine inklusive und bewusste Haltung zu entwickeln 

Dieser Onlinekurs bietet genau das. 

Kursinhalt: 

  • IST-Stand-Analyse 
  • Knackige Basissensibilisierung auf den Ebenen Kopf, Herz und Hand 
  • Auseinandersetzung mit den Vielfaltsdimensionen: Herkunft, Sexuelle Orientierung, Sozialer Status, Religion/Weltanschauung, Geschlechtsidentität, Sprache, Lebensalter, Behinderung, Hautfarbe und Intersektionalität 

Rahmen: 

  • 12 Wochen 
  • Jede Woche eine Vielfaltsdimension 
  • Jede Woche Reflexion durch Arbeitsbögen und/oder Übungen und/oder Audios (ca. 15-30min), Wissensinput via Video (ca. 10 min) und eine Beobachtungsaufgabe, die den Alltag begleitet 
  • Zwei live Gruppenberatungen via Zoom mit Daniela Thörner (Zeit für deine individuellen Fragen. Die Termine suchst du dir selbst aus. In einem hinterlegten Kalender gibt es Termine an verschiedenen Wochentagen, damit auch für dich etwas dabei ist.) 

Dein Alltag ist voll genug, deshalb passt der Kurs sich dir an. Du bekommst Impulse und Zeit. 

Die Arbeit an der Haltung ist ein Prozess und ich begleite dich.